Nachrichten

FAL-Jugendliche mit guten Leistungen bei der Jugend-Bezirksendrangliste in Frickingen

Am vergangenen Sonntag, dem 22.03.2015, war die Tischtennis-Abteilung der SpVgg F.A.L. zum 3. Mal Ausrichter der Jugend-Bezirksendrangliste. Die FAL-Kids, die sich in 2 Vorausscheidungen für die Endrangliste qualifiziert haben, belegten dabei einen 1., einen 3., einen 4., einen 5., einen 6. und einen 7. Platz.

In der Mädchen U13-Konkurrenz belegte Natalie Suhoveckij mit 5:0 Siegen und 15:0 Sätzen souverän den 1. Platz und hat sich damit für die Südbadische Endrangliste in ihrer Altersklasse qualifiziert. Ihr Bruder Eduard schaffte im Jungen U12-Wettbewerb mit 3:2 Siegen den 3. Platz. In der Jungen U18-Konkurrenz belegte Florian Vollstädt den 4. Platz, Raphael Heyn wurde 5. Beide gewannen jeweils 6 Partien und verloren 3 Mal. Raphael gelang nach vermeidbaren Niederlagen in seiner letzten Partie des Turniers das Kunststück, den Turniersieger Patrik Schmidt vom TTC Singen in 5 Sätzen als Verlierer von der Platte zu schicken. Im Jungen U15-Wettbewerb belegte Niklas Vollstädt nach einigen hauchdünnen Niederlagen einen guten 6. Platz. Andreas Hügle wurde 7.

Jugend-Bezirksendrangliste am 22.03.2015 in Frickingen

Am kommenden Sonntag, dem 22.03.2015 ist die SpVgg F.A.L. zum 3. Mal Ausrichter der Jugend-Bezirksendrangliste. Die besten 80 Jugendlichen im Tischtennis-Bezirk Bodensee (Landkreis Konstanz und badischer Teil des Bodenseekreises) haben sich in 2 Vorausscheidungen für die Endrangliste in Frickingen qualifiziert und treten in insgesamt 10 Klassen an. Nach derzeitigem Stand werden auch 5 Kinder und Jugendliche der SpVgg F.A.L. an den Start gehen: Raphael Heyn, Florian Vollstädt, Niklas Vollstädt, Eduard Suhoveckij und seine Schwester Natalie. Janek Wolf, der sich ebenfalls für die Endrangliste qualifiziert hat, verzichtet bedauerlicher Weise auf den Start.

Beginn der Rangliste ist um 9.00 Uhr. Für Bewirtung in der Graf-Burchard-Halle auf der Tribüne ist wieder gesorgt. Die Tischtennis-Abteilung würde sich über eine gute Zuschauerresonanz freuen. Insbesondere in der U18-Jungen-Konkurrenz (Beginn ab 9.00 Uhr) ist mit hochklassigem Tischtennissport zu rechnen, zumal die besten Jugendlichen des Bezirks allesamt bereits bei den Aktiven am Spielbetrieb teilnehmen.

U15-Jungen und U18-Mädchen jeweils 2. im Pokal

Für die Pokalendrunde am 08.03.2015 in Allensbach konnten sich in diesem Jahr 2 Mannschaften der SpVgg F.A.L. qualifizieren. Die U15-Jungen zogen im Halbfinale nach einem deutlichen 4:1-Erfolg gegen den SC Konstanz-Wollmatingen II ins Finale ein. Dabei punkteten im Einzel Janek Wolf (2) und Andreas Hügle (1), im Doppel Janek Wolf/Niklas Vollstädt. Im Endspiel gegen den haushohen Favorit SC Konstanz-Wollmatingen waren unsere Jungs jedoch chancenlos und unterlagen mit 0:4.

Unsere U18-Mädchen mit Sherina Wegmann und Victoria Kail traten im Endspiel gegen den SV Allensbach an und unterlagen trotz guten Leistungen mit 1:4. Den einzigen Siegpunkt für den FAL erspielte dabei Sherina Wegmann.

Jungen U15-Pokal-Mannschaft steht nach 4:0 gegen TuS Immenstaad im Pokalhalbfinale

Mit einem deutlichen 4:0-Erfolg gegen den Tus Immenstaad siegte die Jungen U15-Pokalmannschaft deutlich und ohne Satzverlust gegen den Tus Immenstaad und zog damit in die Pokalendrunde ein, die am 08.03.2015 in Allensbach stattfindet. Die Punkte für den FAL erspielten dabei im Einzel Janek Wolf, Niklas Vollstädt und Andreas Hügle, im Doppel Janek Wolf/Niklas Vollstädt.

Gute Platzierungen bei den Bezirksmeisterschaften in Singen - Raphael Heyn erreicht 4 Endspiele und wird Bezirksmeister im Jungen U15-Doppel

Mit einem diesmal etwas kleineren Teilnehmerfeld bedingt durch die Firmung am vergangenen Wochenende gingen ein Jugendlicher und 6 Teilnehmer bei den Aktiven bzw. Senioren der SpVgg F.A.L. bei den Bezirksmeisterschaften in Singen am 8./9. November 2014 an den Start. Und dennoch konnten die FALer wieder hervorragende Ergebnisse erzielen.

Raphael Heyn stand am Samstag in der Jugend U15-Einzel- und Doppelkonkurrenz jeweils im Finale. Im Einzel zog Raphael gegen Olschewski vom TTC Beuren a.d.A. hauchdünn mit 12:14 im 5. Satz den Kürzeren, qualifizierte sich mit dem 2. Platz aber wiederum für die Südbadischen Einzelmeisterschaften am 22.11.2014 in Mühlhausen. Im Doppel errang er an der Seite von Ron Stocker vom RV Bittelbrunn seinen ersten Bezirksmeistertitel. Im Endspiel siegten die beiden deutlich in 3 Sätzen gegen Ditze/Weinert vom SC Konstanz-Wollmatingen. Es war für die SpVgg F.A.L. der erste Bezirksmeistertitel seit 2010 (damals siegte Markus Vollstädt in der Herren B-Klasse).

Und auch am Sonntag schaffte es Raphael Heyn, 2 Endspiele zu erreichen. In der Herren C-Klasse (Teilnehmer bis 1.550 QTTR-Punkte) unterlag er im Finale nach einem herausragenden Turnier gegen Stehle vom TTC Stockach-Zizenhausen. Und auch im Doppel-Endspiel zog er im Endspiel an der Seite seines Vereinskollegen Florian Vollstädt gegen die Stockacher Stehle/Graetz den Kürzeren und belegte auch hier einen hervorragenden 2. Platz. Florian Vollstädt überstand die Vorrunde als Gruppenzweiter, unterlag dann im Achtelfinale gegen Graetz vom TTC Stockach-Zizenhausen, der im Anschluss im Viertelfinale auch Bernd Hospodarz in 4 Sätzen bezwingen konnte und erst im Halbfinale knapp an Raphael Heyn scheiterte. Simon Weiß schied in der Vorrunde nach 3 knappen Niederlagen leider aus. Auch Marcel Fiedler musste bereits in der Vorrunde der Herren D-Klasse die Koffer packen, allerdings fehlte Marcel nur ein einziger Satz gegenüber dem Gruppenzweiten seiner Gruppe. In der Senioren AK 60 belegte Michael Raab letztlich einen guten 4. Platz.

Raphael Heyn (rechts) und Florian Vollstädt (links), gemeinsam Zweite im Herren C-Doppel; Rapahel wurde zudem Bezirksmeister im Jungen U15-Doppel und jeweils zweiter in der Jungen U15- und Herren C-Klasse.