Nachrichten

Gute Platzierungen bei der EnBW-Bodenseetour

4 Kinder und Jugendliche der SpVgg F.A.L. nahmen am 26.01.2014 am 2. Vorentscheid der EnBW Bodenseetour in Allensbach teil. Insgesamt starteten dort über 80 Kinder aus dem Tischtennisbezirk Bodensee. Die Sieger der beiden Vorentscheide in den jeweiligen Altersklassen U18, U15 und U13 (der 1. Vorentscheid des Bezirks Allgäu/Bodensee fand im Dezember 2013 in Oberteuringen statt) qualifizieren sich für die Finals am 9. Februar 2014 in Markdorf, die als Vorprogramm zum Tischtennis-Bundesligaspiel TTF Ochsenhausen-TTC RS Fulda-Maberzell stattfinden werden. Und unsere 4 Kids erreichten sehr gute Platzierungen: Raphael Heyn wurde im Jungen-U15-Wettbewerb 2. Sieger, Natalie Suhoveckij im Mädchen-U13-Wettbewerb ebenfalls 2., Jannek Wolf errang in der Jungen U13-Konkurrenz einen sehr guten 3. Platz und Eduard Suhoveckij überstand als jüngster Teilnehmer im Jungen U13-Wettbewerb die Vorrunde, schied dann im Achtelfinale aus. Schade dass keiner bzw. keine unserer Kids die Finals in Markdorf erreicht hat!

Sponsorentermin am Samstag, dem 25.01.2014

Zu einem Pressetermin lud die Tischtennis-Abteilung der SpVgg F.A.L. am vergangenen Samstag in die Graf-Burchard-Halle in Frickingen ein. Zum einen wollte die Abteilung ihren beiden Hauptsponsoren, Stadtwerk am See und Firma Expert Überlingen, für ihre Unterstützung bedanken, zum anderen wurden die neuen Trikots und Trainingsanzüge werbewirksam präsentiert. Auch der Südkurier in Person von Eva Bast war bei dem Termin erfreulicher Weise anwesend.

Klaus Eder, Geschäftsführer des Stadtwerks am See und Uli Thiekötter, Geschäftsführer der Firma Expert Überlingen, dankten für die Einladung und freuten sich, dass die Tischtennis-Abteilung der SpVgg F.A.L. mit ihrer Unterstützung die Anschaffung von Anzug und Trikot finanziell schultern konnte. Das Stadtwerk am See sponserte die Trikots, die Firma Expert Überlingen die Trainingsanzüge.

Gute Platzierungen bei der Jugendrangliste am 19.01.2014 in Mühlhausen

Beim 2. Vorentscheid für die Jugend-Bezirksendrangliste, die am 23. März 2014 wieder in Frickingen stattfinden wird, stellte die SpVgg F.A.L. mit insgesamt 12 Teilnehmern wiederum eines der größten Aufgebote aller Vereine im Bezirk, was wieder einmal die gute Jugendarbeit in unserem Verein zeigt. Über 2 Vorausscheidungen können sich die besten Jugendlichen in den verschiedenen Altersklassen für die Endrangliste qualifizieren. Bei den Vorausscheidungen sind die Jugendlichen in 8 Klassen eingeteilt. Die stärksten Jugendlichen des Bezirks (allesamt in höheren Spielklassen im Aktivenbereich aufgestellt) spielen in Klasse 1. Die FAL-Jugendlichen sind derzeit in allen Klassen von 1-8 vertreten. Und dort errangen sie zum Teil sehr gute Platzierungen.

Unsere beiden besten Jugendlichen, Raphael Heyn und Florian Vollstädt, haben sich inzwischen bis in die Klasse 1 hinaufgespielt. Und beide spielten ein klasse Turnier. Raphael Heyn belegte mit 3 Siegen und 4 Niederlagen den 5. Platz, Florian Vollstädt mit 2 Siegen und 5 Niederlagen den 6. Platz. Annika Frei belegte in Klasse 3 nach sehr guten Leistungen den 5. Platz. Jannek Wolf belegte einen sehr guten 3. Platz in Klasse 5. In Klasse 6 landeten Niklas Vollstädt in seiner Gruppe auf dem 5. Platz, Vuk Gligoric wurde 4., Michael Hügle ebenfalls 4. und Maximilian Lemke 5. In der Klasse 7 schaffte Andreas Hügle als 1. in seiner Gruppe den Aufstieg in Klasse 6. In der gleichen Klasse belegte Natalie Suhoveckij den 2. und Victoria Kail den 3. Platz. In Klasse 8 belegte Eduard Suhoveckij den 1. Platz und steigt damit in die Klasse 7 auf.

U18-Jungen-Pokalmannschaft siegt deutlich in Allensbach

Mit einem deutlichen 4:0-Erfolg beim SV Allensbach I im U18-Jungen-Pokal hat sich FAL I deutlich für die 2. Pokalrunde qualifiziert. In einer sehr einseitigen Begegnung, in der die Gastgeber nur 2 Sätze für sich entscheiden konnten, waren im Einzel Florian Vollstädt (1), Simon Weiß (1) und Jamie Sanders (1) erfolgreich. Im Doppel konnten Florian Vollstädt/Jamie Sanders die Platte als Sieger verlassen. Für Simon Weiß war es seine Abschiedsvorstellung im Trikot der SpVgg F.A.L.: Er wird in der Rückrunde wieder zum TV Überlingen wechseln.

Südbadische Einzelmeisterschaften in Waldkirch - Natalie Suhoveckij wird südbadische Meisterin im U11-Doppel

Der FAL nahm mit drei Jugendlichen in den Altersklassen U11 und U15 an der Meisterschaft teil.

Bei den Jungen U11 schied der 9jährige Eduard Suhoveckij mit einem Satzgewinn in der Vorrunde aus, kann aber von den Erfahrungen profitieren. Der 13jährige Raphael Heyn konnte in der Klasse U15 gegen die in höheren Klassen spielenden Gegner gut mithalten, schied aber mit nur einem Sieg ebenfalls in der Vorrunde aus.

Die große Überraschung gelang der 10jährigen Natalie Suhoveckij bei den Mädchen U11. In der Vorrunde auf Position 1 gesetzt, bestätigte sie diese Position mit drei Siegen und dem Einzug in die Endrunde. Auch hier gewann Sie im KO-System das Viertel- und Halbfinale sicher. Erst im Finale musst sie sich geschlagen geben und wurde damit Zweite.


Im Doppel qualifizierte sich Natalie mit S. Weist vom TTC Albtal ebenfalls mit zwei klaren Siegen für das Finale, das die beiden in 4 Sätzen gewannen und damit Südbadische Meisterinnen wurden.

 

Natalie Suhoveckij wurde 2. im Mädchen U11-Einzel und 1. im Mädchen U11-Doppel.

 

Für Raphael Heyn war es bereits seine 3. Teilnahme an einer Südbadischen Meisterschaft. Trotz guter Leistung schied er mit einem Erfolg und 2 Niederlagen nach der Vorrunde leider aus.

 

Der 9-jährige Eduard Suhoveckij nahm als jüngster Teilnehmer an der Jungen U11-Konkurrenz teil.