Der Verein

In der Saison 1984/85 (mit der Fertigstellung der Graf-Burchard-Halle in Frickingen) wurde erstmals eine Mannschaft der SpVgg F.A.L., Abteilung Tischtennis für den Spielbetrieb gemeldet. Die offizielle Abteilungsgründung erfolgte dann im Juni 1985 unter dem damaligen Abteilungsleiter Jens Hildebrand. Gründungsmitglieder waren Erhard Tylla, Armin Zindel, Holger Waldvogel, Hubert Geiger, Franz Waldvogel, Anton Carli, Peter Rütten, Werner Carli, Frank Waldvogel und Wilfried Groß.

Die Tischtennis-Abteilung ist mit rd. 80 Mitgliedern zwar die kleinste Abteilung der SpVgg F.A.L. Frickingen, braucht sich jedoch nicht hinter den anderen Abteilungen zu verstecken. Die 1. Herrenmannschaft als sportliches Aushängeschild der Abteilung spielte nach 10-jähriger Zugehörigkeit zur Bezirksliga Bodensee nach dem Vizemeistertitel in der Saison 2010/2011 in der Saison 2011/2012 wieder in der Landesliga Ost. Dort spielte die 1. Herrenmannschaft bereits von 1998-2001 und konnte im Jahre 2000 mit dem Vizemeistertitel den größten Erfolg der Vereinsgeschichte erringen. Leider steht das Team nach dem einjährigem Gastspiel in der Landesliga in der Saison 2012/2013 wieder in der Bezirksliga Bodensee und versucht dort nach einigen Spielerabgängen wieder einen Neuanfang. Die 2. Herrenmannschaft hat sich inzwischen in der Kreisklasse A etabliert (in der Saison 2011/2012 wurde knapp der Aufstieg in die Bezirksklasse verpasst). Die 3. Herrenmannschaft musste wegen personeller Probleme in der neuen Saison 2012/2013 in die Kreisklasse C heruntergemeldet werden.

Sehr erfreulich ist die positive Entwicklung der Tischtennis-Abteilung im Jugendbereich. Die Platten sind in den Trainingsabenden voll belegt. Zur neuen Saison 2012/2013 konnten wir immerhin 5 Jugendmannschaften zum Spielbetrieb melden.

Die 1. Jugendmannschaft hat in der Saison 2010/2011 das Kunststück geschafft, innerhalb eines Jahres 3 Klassen aufzusteigen (zur Erklärung: Im Jungenbereich werden in jeder Saison 2 abgeschlossene Halbrunden gespielt – jeweils mit Auf- und Abstieg). In der Vorrunde wurde das Team mit 6 Siegen und nur einer Niederlage souverän Meister in der Kreisklasse B und wäre damit eigentlich in die Kreisklasse A aufgestiegen. Da in der höheren Bezirksklasse ein Platz frei wurde, konnte das Team sogar noch eine Klasse höher spielen. Und in der Jungen Bezirksklasse (Alter bis 18 Jahre) spielte die 1. Jugendmannschaft hervorragend mit, errang mit 12:6 Punkten den 3. Tabellenplatz in der Abschlusstabelle. Seit der Saison 2011/2012 spielt die Mannschaft in der Bezirksliga und strebt in der Saison 2012/2013 den Meistertitel in der höchsten Spielklasse des Bezirks an.

Der gute Trainings- und Spielbetrieb ist nur möglich, weil die Rahmenbedingungen in Frickingen stimmen, uns eine große Sporthalle zur Verfügung steht. Hierfür möchte ich meinen Dank ausdrücklich an die Verantwortlichen der Gemeinde mit Bürgermeister Joachim Böttinger aussprechen.

Wichtig sind uns auch die Aktivitäten außerhalb der Platte: Vereinsausflug, Grillfest, Weihnachsfeier, um nur einige zu nennen. Dabei möchten wir sowohl die Eltern unserer Tischtennis-Kinder als auch die Familien unserer aktiven Spielerinnen und Spieler einbinden.

Auf den nachfolgenden Seiten könnt Ihr Euch ausführlich über unseren Verein informieren (von der Vereinschronik über das Mitgliedsformular zu den Spiellokalen und den Traingszeiten). Bei Fragen könnt Ihr Euch jederzeit an die Verantwortlichen der Abteilung wenden.

Markus Vollstädt, Abteilungsleiter