Nachrichten

Jugendrangliste in Allensbach – FAL-Kids belegen 5 erste Plätze

Bei der 1. Bezirksrangliste am vergangenen Sonntag in Allensbach waren insgesamt 11 Kinder und Jugendliche der SpVgg F.A.L. am Start. Über 2 Vorausscheidungen können sich die besten Jugendlichen in den verschiedenen Altersklassen für die Endrangliste qualifizieren, die im März 2018 stattfinden wird. Bei den Vorausscheidungen sind die Jugendlichen in 8 Klassen eingeteilt. Am Vormittag wurde die Klassen 5 bis 8 ausgespielt und am Nachmittag die Klassen 1 bis 4.

Jeweils den 1. Platz belegten Daniel Schappeler (in Klasse 2), Alexander Lang (in Klasse 5), Luca Bräg (in Klasse 7), Oscar Zielinski (in Klasse 8) und Luka Mitrovic (in Klasse 8). In Klasse 3 wurde Andreas Hügle 4., in Klasse 4 Jonas Albeck ebenfalls 4. David Pfeifer belegte in Klasse 5 den 3.Platz, Christoph Szwrcsek in Klasse 6 den 3. Platz und Bendik Rechtsteiner in Klasse 6 den 2. Platz. Linus Bräg schaffte in Klasse 8 den 3. Platz und unser Jüngster Dominik Lang den 5. Platz.

Rückblickend erspielten die Jungs tolle Ergebnisse in ihren Spielklassen. Wir gratulieren allen Teilnehmern recht herzlich zu ihren tollen Platzierungen.

FAL-Tischtenniscracks auch im Fußball erfolgreich

Bei den Hobby-Fußball-Kleinfeldturnieren in Lippertsreute (am 01.07.2017) und in Neufrach (am 08.07.2017) war wieder ein Team der Tischtennis-Abteilung am Start. Und in beiden Turnieren blieb das Team in den regulären Spielzeiten ungeschlagen. In Lippertsreute wurden die FALer Gruppensieger in der Vorrunde, schieden anschließend im Halbfinale nach 9-m-Schießen aus und gewannen zum Schluss das Spiel um Platz 3. In Neufrach wurde das Turnier nach 5 Partien (die die FALer allesamt gewinnen konnten) witterungsbedingt abgebrochen. In der Gesamtwertung belegte das Team letztlich auch hier einen sehr guten 3. Platz.

Auf dem Foto ist das Team beim Turnier in Lippertsreute abgebildet: Hinten von links: Jan Fromme, Ferdinand Geiger, Niklas Vollstädt, Raphael Heyn, Florian Vollstädt und Benedikt Scharf. Vorne Kapitän Marcel Fiedler.

In Neufrach spielte die Mannschaft in der Aufstellung Vuk Gligoric, Marcel Fiedler, Florian Vollstädt, Niklas Vollstädt, Jan Fromme, Benedikt Scharf und Dennis Weber.

Florian Vollstädt zum 4. Mal in Folge Schulmeister im Gymnasium Überlingen

Wie in den vergangenen 5 Jahren war das Schulturnier im Gymnasium Überlingen fest in der Hand der FAL-Kids. Und bereits zum 5. Mal in Folge trafen Florian Vollstädt und Raphael Heyn im Endspiel aufeinander. Zum 4. Mal hintereinander siegte Florian Vollstädt vor Raphael Heyn. Gemeinsame Dritte wurden die Ex-FALerin Nathalie Suhoveckij und Vuk Gligoric.

1. Herrenmannschaft steigt in die Landesliga auf

Nachdem die 1. Herrenmannschaft der SpVgg F.A.L. vor rund 3 Monaten als Tabellenvierter die Saison in der Bezirksliga abgeschlossen hat und dabei mit 13:7 Punkten eine sehr erfolgreiche Rückrunde gespielt hat, kam vor einigen Tagen eine sehr erfreuliche Mitteilung von den Verantwortlichen des Bezirks Bodensee: Da der Meister TTC Singen IV und der Vizemeister TTC Stockach-Zizenhausen auf ihr Aufstiegsrecht verzichtet haben und auch der Tabellendritte SC Konstanz-Wollmatingen nicht höher spielen wollte, steigt die SpVgg F.A.L. in die Landesliga auf. Nach den Spielzeiten 1998/1999, 1999/2000, 2000/2001 und 2011/2012 steht nunmehr also die 5. Landesliga-Saison der FALer vor der Tür. Und die möchte das Team um Mannschaftsführer Markus Vollstädt, der als einziger FAL-Akteur bei allen Landesligaspielzeiten mit von der Partie war, in der Besetzung Florian Vollstädt, Raphael Heyn, Markus Vollstädt, Neuzugang Jan Fromme, Guido Faude, Paolo Tartaro und Niklas Vollstädt angehen. Damit wurde die SpVgg F.A.L. auch für ihre sehr gute Jugendarbeit belohnt, denn mit Florian Vollstädt (18 Jahre), Raphael Heyn (17 Jahre) und Jonas Huurdeman (16 Jahre), war die Hälfte des Teams in der abgelaufenen Saison 18 Jahre und jünger. Und mit Niklas Vollstädt (16 Jahre) soll der nächste FAL-Jugendliche Spielzeiten in der 1. Herrenmannschaft bekommen, während Jonas Huurdemann wegen eines einjährigen Auslandsaufenthalts in der Saison 2017/2018 aussetzen wird.

Florian Vollstädt zweifacher Sieger beim Blautalpokal 2017

Beim 19. internationalen Blaupokalturnier in Herrlingen-Blaustein in der Nähe von Ulm/Donau waren in diesem Jahr erstmals auch 4 FALer am Start. Dabei konnte sich Florian Vollstädt gleich zweimal in die Siegerliste eintragen. Im Herren B-Einzel blieb Florian ungeschlagen und siegte nach einem Mammutturnier (48 Teilnehmer) im Endspiel gegen Peter Schillinger vom TTC Witzighausen in 4 Sätzen. Auch im Doppel blieb Florian Vollstädt ungeschlagen: An der Seite von Raphael Heyn siegte er im Endspiel des Herren B-Doppels gegen Michael Maywald (TTC Witzighausen) / Jurij von Randow (TSV Herrlingen) in 4 Sätzen. Raphael Heyn überstand die Gruppenphase ebenfalls als Gruppensieger, schied jedoch im Achtelfinale aus. Im Herren D-Einzel (67 Teilnehmer) überstand Niklas Vollstädt als Gruppenzweiter die Vorrunde, zog jedoch in der 1. KO-Runde hauchdünn in 5 Sätzen gegen Samuel Fritz vom TSV Neukirch, dem späteren Zweiten der Konkurrenz, den Kürzeren. Vuk Gligoric schied leider bereits in der Vorrunde nach 1:3 Siegen als Gruppenvierter aus. Im Doppel unterlagen Niklas Vollstädt/Vuk Gligoric bereits in der 2. Runde des Herren D-Doppels.

 

Florian Vollstädt (Foto) wurde beim Tischtennis-Blaupokal 2017 Sieger im Herren B-Einzel und im Herren B-Doppel an der Seite von Raphael Heyn.