Nachrichten

FAL-Tischtenniscracks auch im Fußball erfolgreich

Bei den Hobby-Fußball-Kleinfeldturnieren in Lippertsreute (am 01.07.2017) und in Neufrach (am 08.07.2017) war wieder ein Team der Tischtennis-Abteilung am Start. Und in beiden Turnieren blieb das Team in den regulären Spielzeiten ungeschlagen. In Lippertsreute wurden die FALer Gruppensieger in der Vorrunde, schieden anschließend im Halbfinale nach 9-m-Schießen aus und gewannen zum Schluss das Spiel um Platz 3. In Neufrach wurde das Turnier nach 5 Partien (die die FALer allesamt gewinnen konnten) witterungsbedingt abgebrochen. In der Gesamtwertung belegte das Team letztlich auch hier einen sehr guten 3. Platz.

Auf dem Foto ist das Team beim Turnier in Lippertsreute abgebildet: Hinten von links: Jan Fromme, Ferdinand Geiger, Niklas Vollstädt, Raphael Heyn, Florian Vollstädt und Benedikt Scharf. Vorne Kapitän Marcel Fiedler.

In Neufrach spielte die Mannschaft in der Aufstellung Vuk Gligoric, Marcel Fiedler, Florian Vollstädt, Niklas Vollstädt, Jan Fromme, Benedikt Scharf und Dennis Weber.

Florian Vollstädt zum 4. Mal in Folge Schulmeister im Gymnasium Überlingen

Wie in den vergangenen 5 Jahren war das Schulturnier im Gymnasium Überlingen fest in der Hand der FAL-Kids. Und bereits zum 5. Mal in Folge trafen Florian Vollstädt und Raphael Heyn im Endspiel aufeinander. Zum 4. Mal hintereinander siegte Florian Vollstädt vor Raphael Heyn. Gemeinsame Dritte wurden die Ex-FALerin Nathalie Suhoveckij und Vuk Gligoric.

1. Herrenmannschaft steigt in die Landesliga auf

Nachdem die 1. Herrenmannschaft der SpVgg F.A.L. vor rund 3 Monaten als Tabellenvierter die Saison in der Bezirksliga abgeschlossen hat und dabei mit 13:7 Punkten eine sehr erfolgreiche Rückrunde gespielt hat, kam vor einigen Tagen eine sehr erfreuliche Mitteilung von den Verantwortlichen des Bezirks Bodensee: Da der Meister TTC Singen IV und der Vizemeister TTC Stockach-Zizenhausen auf ihr Aufstiegsrecht verzichtet haben und auch der Tabellendritte SC Konstanz-Wollmatingen nicht höher spielen wollte, steigt die SpVgg F.A.L. in die Landesliga auf. Nach den Spielzeiten 1998/1999, 1999/2000, 2000/2001 und 2011/2012 steht nunmehr also die 5. Landesliga-Saison der FALer vor der Tür. Und die möchte das Team um Mannschaftsführer Markus Vollstädt, der als einziger FAL-Akteur bei allen Landesligaspielzeiten mit von der Partie war, in der Besetzung Florian Vollstädt, Raphael Heyn, Markus Vollstädt, Neuzugang Jan Fromme, Guido Faude, Paolo Tartaro und Niklas Vollstädt angehen. Damit wurde die SpVgg F.A.L. auch für ihre sehr gute Jugendarbeit belohnt, denn mit Florian Vollstädt (18 Jahre), Raphael Heyn (17 Jahre) und Jonas Huurdeman (16 Jahre), war die Hälfte des Teams in der abgelaufenen Saison 18 Jahre und jünger. Und mit Niklas Vollstädt (16 Jahre) soll der nächste FAL-Jugendliche Spielzeiten in der 1. Herrenmannschaft bekommen, während Jonas Huurdemann wegen eines einjährigen Auslandsaufenthalts in der Saison 2017/2018 aussetzen wird.

Florian Vollstädt zweifacher Sieger beim Blautalpokal 2017

Beim 19. internationalen Blaupokalturnier in Herrlingen-Blaustein in der Nähe von Ulm/Donau waren in diesem Jahr erstmals auch 4 FALer am Start. Dabei konnte sich Florian Vollstädt gleich zweimal in die Siegerliste eintragen. Im Herren B-Einzel blieb Florian ungeschlagen und siegte nach einem Mammutturnier (48 Teilnehmer) im Endspiel gegen Peter Schillinger vom TTC Witzighausen in 4 Sätzen. Auch im Doppel blieb Florian Vollstädt ungeschlagen: An der Seite von Raphael Heyn siegte er im Endspiel des Herren B-Doppels gegen Michael Maywald (TTC Witzighausen) / Jurij von Randow (TSV Herrlingen) in 4 Sätzen. Raphael Heyn überstand die Gruppenphase ebenfalls als Gruppensieger, schied jedoch im Achtelfinale aus. Im Herren D-Einzel (67 Teilnehmer) überstand Niklas Vollstädt als Gruppenzweiter die Vorrunde, zog jedoch in der 1. KO-Runde hauchdünn in 5 Sätzen gegen Samuel Fritz vom TSV Neukirch, dem späteren Zweiten der Konkurrenz, den Kürzeren. Vuk Gligoric schied leider bereits in der Vorrunde nach 1:3 Siegen als Gruppenvierter aus. Im Doppel unterlagen Niklas Vollstädt/Vuk Gligoric bereits in der 2. Runde des Herren D-Doppels.

 

Florian Vollstädt (Foto) wurde beim Tischtennis-Blaupokal 2017 Sieger im Herren B-Einzel und im Herren B-Doppel an der Seite von Raphael Heyn.

 


Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Abteilung 2017

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Donnerstag, dem 27. April konnte Abteilungsleiter Markus Vollstädt im FAL-Clubheim neben den zahlreichen Aktiven der Tischtennisabteilung auch den FAL-Gesamtvorstand Mathias Strehl begrüßen.

Für die Tischtennis-Abteilung der SpVgg F.A.L. war es seit der letzten Jahreshauptversammlung wieder einmal ein sehr ereignisreiches Jahr. Im Mai 2016 (in der Nacht zum Vatertag) führte die Abteilung nun schon zum 5. Mal das Frickinger TT-Nachtturnier für Zweiermannschaften durch, das mit 42 teilnehmenden Mannschaften wiederum ein großer Erfolg war. Die 6. Auflage des Nachtturniers steht am 26./27. Mai 2017 bereits an, diesmal nicht am Vatertag, sondern am darauffolgenden Wochenende.

Am 10. September 2016 führte die Tischtennis-Abteilung ihre alljährlichen Vereinsmeisterschaften durch. Bei den Aktiven siegte Florian Vollstädt, der damit seinen Vereinsmeistertitel verteidigen konnte, bei den Jugendlichen war erstmals unser Neuzugang bei den Jugendlichen Leo Büchel erfolgreich. Am Freitag, dem 16. Dezember 2016 fand eine gemütliche Weihnachtsfeier im Gasthaus Löwen in Leustetten statt. Die Jugendlichen hatten eine separate Weihnachtsfeier in der Halle mit Training, Spielen und abschließendem Pizzaessen.

Zudem hatten wird einige Arbeitseinsätze in der Halle (z. B. Bühnenaufbau bzw. -abbau Salemertalkonzerte). Diese sind bekanntlich sehr wichtig für die Finanzen der Abteilung.

Zur abgelaufenen Saison 2016/2017:

Der FAL nahm in der Saison 2016/2017 mit 3 Herrenmannschaften, 3 Jugendmannschaften und einer Seniorenmannschaft am Spielbetrieb teil. Wir konnten die Saison mit folgenden Platzierungen abschließen: Die 1. Herrenmannschaft wurde 4. in der Abschlusstabelle der Bezirksliga. Die 2. Herrenmannschaft belegte in der Kreisklasse A ebenfalls einen guten 4. Platz. Die 3. Mannschaft konnte als 5. mit 2 Erfolgen in den letzten beiden Saisonspielen gerade so den Klassenerhalt in der Kreisklasse C sicherstellen. Die Seniorenmannschaft wurde souveräner Meister in der Senioren Bezirksklasse. Die 1. Jugendmannschaft spielte eine sehr gute Saison in der Verbandsliga Südbaden, der höchsten Jugendklasse überhaupt und wurde Tabellensechster. Die 2. Jugendmannschaft schloss die Vorrunde als 6., die Rückrunde ebenfalls als 6. der Jugend Bezirksklasse ab. Die 3. Jugendmannschaft mit unseren Jüngsten wurde in der Vorrunde 2. in der Kreisklasse B, konnte in der Rückrunde in der Kreisklasse A an den Start gehen und blieb dort leider sieglos.

Sportliches Highlight war der erstmalige Gewinn des Herren-B-Pokals für den FAL in der Besetzung Raphael Heyn, Florian Vollstädt und Markus Vollstädt und die damit verbundene Qualifikation zur Südbadischen Pokalendrunde, die am 30.04.2017 in Haslach (Lkrs. Offenburg) stattfinden wird. Aber nicht nur die Aktiven wurde Pokalsieger: Völlig überraschend siegte die 2. Pokalmannschaft im Jugend-U18-Pokal in der Besetzung Ben Büchel, Niklas Vollstädt und Andreas Hügle und wurde ebenfalls Bezirkspokalsieger.

Der Mitgliederstand liegt bei rd .70 Mitgliedern (davon sind es 25 Jugendliche).

Das wichtigste Augenmerk, wie es Jugendleiter Paolo Tartaro in seinem Bericht verdeutlichte, gilt weiterhin der Jugendarbeit! Und da werden wir in der nächsten Zeit wieder viel zu tun haben, da wir erfreulicher Weise wieder mehr Jugendliche im Training haben. Schön wäre es, wenn sich hier neben Paolo Tartaro, Marcel Fiedler, Florian Vollstädt, Raphael Heyn und Vuk Gligoric noch andere Aktive zur Mithilfe zur Verfügung stellen würden. Herausragend war bei den Jugendlichen natürlich die Tatsache, dass die 1. Jugendmannschaft in der Verbandsliga Südbaden an den Start gehen konnte und dabei mit 11:17 Punkten als Tabellensechster den Klassenerhalt souverän sichern konnte. Aufgrund ihrer Ranglistenplatzierungen bei der Bezirksendrangliste konnten sich 3 FAL-Kids für die jeweiligen Südbadischen Endranglisten qualifizieren. Und der 13-jährige Leo Büchel wurde bei den Bezirksmeisterschaften, die im November 2016 in Mühlhausen stattfanden, im Jugend U13-Wettbewerb in Einzel und Doppel Bezirksmeister. Bei den Südbadischen Meisterschaften erspielte Leo ebenfalls im November des vergangenen Jahres in seiner Altersklasse in Einzel und Doppel den 3. Platz.

Antoinette Kieback blickte in ihrem Kassenbericht auf ein sehr positiv verlaufendes Kalenderjahr 2016 zurück, das mit einem kleinen Plus abgeschlossen werden konnte. Der Kassenstand sei auf sehr hohem Niveau, so dass kurzfristig notwendige Investitionen (falls erforderlich) getätigt werden könnten.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft, die von FAL-Gesamtvorstand Matthias Strehl durchgeführt wurde, standen turnusgemäß die Neuwahlen an. Dabei wurden gewählt:

Markus Vollstädt (zum Abteilungsleiter), Paolo Tartaro (zum 2. Abteilungsleiter), Marcel Fiedler (zum Jugendleiter), Antoinette Kieback (zum Kassierer) und Thomas Pogunkte und Timo Waizmann (als Beisitzer).

Nach rd. 60 Minuten konnte Abteilungsleiter Markus Vollstädt eine schnelle und harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung schließen.

Foto: Die neue Vorstandschaft der Tischtennis-Abteilung der SpVgg F.A.L. (von links): Marcel Fiedler (Jugendleiter), Markus Vollstädt (Abteilungsleiter), Thomas Poguntke (Beisitzer), Toni Kieback (Kassier), Paolo Tartaro (2. Abteilungsleiter) und Timo Waizmann (Beisitzer).