Nachrichten

Bezirlksjugendendrangliste am 06.03.2016 in Jestetten

Bei der diesjährigen Bezirksjugendendrangliste am 06.03.2016 in Jestetten waren insgesamt 8 Kinder und Jugendliche der SpVgg F.A.L. am Start.

Die FAL-Kids, die sich in 2 Vorausscheidungen für die Endrangliste qualifiziert haben, belegten dabei einen 1., einen 2., zwei dritte Plätze, einen 6., 7., 8. und 9. Platz.

In der Mädchen U15-Konkurrenz belegte Natalie Suhoveckij mit 5:0 Siegen und 15:1 Sätzen souverän den 1. Platz und hat sich damit für die Südbadische Endrangliste in ihrer Altersklasse qualifiziert. Raphael Heyn wurde in der Jungen U18-Konkurrenz sehr guter Zweiter. Er musste sich letztlich nur dem Singener Landesligaspieler Christian Wessels in 4 Sätzen geschlagen geben. Eduard Suhoveckij schaffte im Jungen U13-Wettbewerb mit 3:2 Siegen den 3. Platz. Im Jungen U12-Wettbewerb wurde David Pfeifer ebenfalls hervorragender Dritter. Im gleichen Wettbewerb wurde Jakob Umlauf 6., Lorenz Stukle 7., Alexander Lang 8. und Marlon Sandhas 9.

Von den FAL-Kids waren bei der Bezirksendrangliste am Start (von links): Jakob Umlauf, Marlon Sandhas, Lorenz Stukle, Alexander Lang, David Pfeifer, Raphael Heyn und Natalie Suhoveckij (auf dem Bild fehlt Eduard Suhoveckij).

2. Jugendrangliste in Mühlhausen am 24.01.2016

Beim 2. Vorentscheid für die Jugendbezirksendrangliste, die bereits am vorangegangenen Wochenende stattfand, ging die SpVgg F.A.L. mit insgesamt 10 Kindern und Jugendlichen an den Start. Über 2 Vorausscheidungen können sich die besten Jugendlichen in den verschiedenen Altersklassen für die Endrangliste qualifizieren. Bei den Vorausscheidungen sind die Jugendlichen in 8 Klassen eingeteilt. Die stärksten Jugendlichen des Bezirks spielen in Klasse 1. Die FAL-Jugendlichen sind derzeit in die Klasse 1-8 eingestuft.

Unsere beiden besten Jugendlichen, Raphael Heyn und Florian Vollstädt, die bereits in der 2. Saison bei den Aktiven gemeldet sind (in der 1. Herrenmannschaft in der Bezirksliga) waren in die Klasse 1 eingestuft, verzichteten jedoch beide auf einen Start. Natalie Suhoveckij spielte in Klasse 2 ein hervorragendes Turnier und belegte mit 5:0 Siegen einen überragenden 1. Platz. Niklas Vollstädt wurde nach guten Leistungen in Klasse 3 in seiner Gruppe Vierter mit 2:3 Siegen. In Klasse 5 belegte Andreas Hügle mit 2:3 Siegen den 6. Platz. Janne Matti Stumpf wurde in Klasse 6 in seiner Gruppe 5. Eduard Suhoveckij belegte in Klasse 7 mit 4:0 Siegen den 1. Platz. In Klasse 8 am Start waren unsere Jüngsten, Jacob Umlauf, Lorenz Stukle, Marlon Sandhas, David Pfeifer und Alexander Lang, die bei ihrem zweiten Turnier (für Alexander Lang war es das erste Turnier) wieder viel Erfahrung sammeln konnten. David Pfeifer konnte dabei immerhin 2 Partien gewinnen, Jacob Umlauf und Lorenz Stukle konnten immerhin in einer Partie die Platte als Sieger verlassen. Für Marlon und Alexander hat es diesmal noch nicht zu einem Erfolg gereicht. Aber mit entsprechendem Trainingsfleiß wird es vielleicht bereits das nächste Mal soweit sein.

3 FAL-Kids bei den Südbadischen Einzelmeisterschaften am Start

3 Jugendliche der SpVgg F.A.L. konnten sich für die Südbadischen Einzelmeisterschaften in Haslach (bei Offenburg) am vergangenen Wochenende qualifizieren. Bei den Jungen U18 war Raphael Heyn am Start, bei den Jungen U15 Niklas Vollstädt und bei den Mädchen U13 Natalie Suhoveckij.

Natalie Suhoveckij verlor bis zum Endspiel der Mädchen U13-Konkurrenz nur einen Satz und ging damit als Favoritin ins Finale. Hier verlor Natalie allerdings hauchdünn in der Verlängerung des 5. Satzes gegen Jele Stortz vom TTC Renchen und wurde damit südbadische Vizemeisterin. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! Im Doppel schied Natalie im Viertelfinale an der Seite von Walther aus Allensbach leider aus.

Bei den Jungen-U18 überstand Raphael Heyn als Gruppenzweiter nach guten Leistungen die Vorrunde, schied jedoch im Achtelfinale gegen den späteren Zweiten des Turniers Luca Holub vom TTSF Hohberg in 4 Sätzen aus. Im Doppel belegte Raphael an der Seite von Len Raake vom TTC Beuren a. d. Aach den 3. Platz. Erst im Halbfinale kam hier das Aus gegen die späteren Sieger des Turniers Mühlhaus/Lehmann aus Freiburg bzw. Oberhammersbach.

Niklas Vollstädt spielte ein gutes Turnier in der Jungen U15-Konkurrenz, schied jedoch gegen starke Gegner mit einem Satzgewinn und 3 Niederlagen nach der Vorrunde leider aus. Im Doppel kam an der Seite von Ron Stocker (TTC Mühlhausen) bereits in der 1. Runde das Aus: Die beiden trafen gleich zu Beginn des Doppel-Turniers auf die späteren Sieger Gäßler/Löffler aus Suggental bzw. Renchen und unterlagen in 4 Sätzen.

Bezirksmeisterschaften am 14./15.11.2015 in Mühlhausen

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Mühlhausen waren 4 Aktive und 5 Jugendliche der SpVgg F.A.L. am Start.

Souveräne Bezirksmeisterin in der der Mädchen U13-Konkurrenz im Einzel und Doppel wurde dabei Natalie Suhoveckij. Im Einzel blieb Natalie ohne Satzverlust. Im Doppel siegte sie an der Seite von Eva Kalcheva vom SC Konstanz-Wollmatingen.

Im Jungen-U15-Wettbewerb qualifizierten sich Niklas Vollstädt als Gruppenerster und Andreas Hügle als Gruppenzweiter in der Vorrunde jeweils fürs Achtelfinale, in dem Andreas Hügle gegen Pohl vom TTC Stockach-Zizenhausen dann ausschied. Niklas Vollstädt siegte hier gegen Bäurer vom TTC Beuren a. d. Aach in 3 Sätzen, schied anschließend nach einer guten Leistung in 4 Sätzen gegen Ron Stocker vom TTC Mühlhausen im Viertelfinale aus.

Bei den Jungen U13 schaffte Eduard Suhoveckij ebenfalls den Sprung ins Viertelfinale, schied hier aber gegen Gehringer vom SV Allensbach in 3 Sätzen aus.

Bei den Jungen U11 absolvierte Lorenz Stukle sein erstes Turnier. Immerhin konnte Lorenz 2 Sätze siegreich gestalten und belegte letztlich den 5. Platz.

Bei den Aktiven starteten Raphael Heyn und Florian Vollstädt in der Herren A-Klasse. Beide blieben hier trotz guten Leistungen ohne Erfolg. Den hatte vor allem Florian auf dem Schläger: Gegen den Ex-FALer Patrick Goldau führte er mit 9:5 im Entscheidungssatz, musste sich jedoch letztlich noch mit 9:11 geschlagen geben. Im Doppel unterlagen Raphael und Florian im Viertelfinale gegen N. Winkler/Welz vom TTC Mühlhausen knapp in 4 Sätzen

In der Herren D-Klasse starteten Marcel Fiedler und Andreas Steinhauser. Marcel belegte leider nach 3 knappen Niederlagen in seiner Gruppe den letzten Platz und schied damit aus, während Andreas Steinhauser mit 3 Siegen als Gruppensieger ins Viertelfinale einzog, hier allerdings gegen Herding vom TuS Immenstaad in 4 Sätzen den Kürzeren zog. Im Doppel verpassten Andreas und Marcel hauchdünn den Sprung ins Halbfinale. Sie unterlagen in der Verlängerung des 5. Satzes gegen Randig/Aronowski vom TTC GW Konstanz.

1. Jugend-Rangliste in Allensbach am 11.10.2015

Beim 1. Vorentscheid für die Jugendbezirksendrangliste ging die SpVgg F.A.L. mit insgesamt 9 Kindern und Jugendlichen an den Start. Über 2 Vorausscheidungen können sich die besten Jugendlichen in den verschiedenen Altersklassen für die Endrangliste qualifizieren. Bei den Vorausscheidungen sind die Jugendlichen in 8 Klassen eingeteilt. Die stärksten Jugendlichen des Bezirks spielen in Klasse 1. Die FAL-Jugendlichen sind derzeit in die Klasse 1-8 eingestuft.

Unsere beiden besten Jugendlichen, Raphael Heyn und Florian Vollstädt, die bereits in der 2. Saison bei den Aktiven gemeldet sind (in der 1. Herrenmannschaft in der Bezirksliga) waren wieder in die Klasse 1 startberechtigt. Florian verzichtete dabei auf einen Start, da er in seinem letzten Jugendjahr zwar noch für die 2 Vorausscheidungen startberechtigt gewesen wäre bei der Endrangliste jedoch nicht mehr. Raphael Heyn spielte am Sonntag weit unter seinen Möglichkeiten und belegte mit 1:4 Siegen lediglich den 5. Platz. Natalie Suhoveckij spielte in Klasse 2 ein hervorragendes Turnier und belegte in ihrer Gruppe mit 3:2 Siegen den 3. Platz. Niklas Vollstädt wurde nach guten Leistungen in Klasse 4 in seiner Gruppe Dritter mit 2:2 Siegen. In Klasse 5 belegten Moritz Preusch und Andreas Hügle jeweils mit 2:3 Siegen den 5. Platz. Eduard Suhoveckij belegte in Klasse 7 mit 4:1 Siegen einen guten 2. Platz. Erstmals in Klasse 8 am Start waren unsere Jüngsten, Jacob Umlauf, Lorenz Stukle und Marlon Sandhas, die bei ihrem ersten Turnier viel Erfahrung sammeln konnten. Jacob Umlauf konnte immerhin in einer Partie die Platte als Sieger verlassen. Für Lorenz und Marlon hat es diesmal noch nicht zu einem Erfolg gereicht. Aber mit entsprechendem Trainingsfleiß wird es vielleicht bereits das nächste Mal soweit sein.