Nachrichten

Jahreshauptversammlung der Tischtennis-Abteilung 2017

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Donnerstag, dem 27. April konnte Abteilungsleiter Markus Vollstädt im FAL-Clubheim neben den zahlreichen Aktiven der Tischtennisabteilung auch den FAL-Gesamtvorstand Mathias Strehl begrüßen.

Für die Tischtennis-Abteilung der SpVgg F.A.L. war es seit der letzten Jahreshauptversammlung wieder einmal ein sehr ereignisreiches Jahr. Im Mai 2016 (in der Nacht zum Vatertag) führte die Abteilung nun schon zum 5. Mal das Frickinger TT-Nachtturnier für Zweiermannschaften durch, das mit 42 teilnehmenden Mannschaften wiederum ein großer Erfolg war. Die 6. Auflage des Nachtturniers steht am 26./27. Mai 2017 bereits an, diesmal nicht am Vatertag, sondern am darauffolgenden Wochenende.

Am 10. September 2016 führte die Tischtennis-Abteilung ihre alljährlichen Vereinsmeisterschaften durch. Bei den Aktiven siegte Florian Vollstädt, der damit seinen Vereinsmeistertitel verteidigen konnte, bei den Jugendlichen war erstmals unser Neuzugang bei den Jugendlichen Leo Büchel erfolgreich. Am Freitag, dem 16. Dezember 2016 fand eine gemütliche Weihnachtsfeier im Gasthaus Löwen in Leustetten statt. Die Jugendlichen hatten eine separate Weihnachtsfeier in der Halle mit Training, Spielen und abschließendem Pizzaessen.

Zudem hatten wird einige Arbeitseinsätze in der Halle (z. B. Bühnenaufbau bzw. -abbau Salemertalkonzerte). Diese sind bekanntlich sehr wichtig für die Finanzen der Abteilung.

Zur abgelaufenen Saison 2016/2017:

Der FAL nahm in der Saison 2016/2017 mit 3 Herrenmannschaften, 3 Jugendmannschaften und einer Seniorenmannschaft am Spielbetrieb teil. Wir konnten die Saison mit folgenden Platzierungen abschließen: Die 1. Herrenmannschaft wurde 4. in der Abschlusstabelle der Bezirksliga. Die 2. Herrenmannschaft belegte in der Kreisklasse A ebenfalls einen guten 4. Platz. Die 3. Mannschaft konnte als 5. mit 2 Erfolgen in den letzten beiden Saisonspielen gerade so den Klassenerhalt in der Kreisklasse C sicherstellen. Die Seniorenmannschaft wurde souveräner Meister in der Senioren Bezirksklasse. Die 1. Jugendmannschaft spielte eine sehr gute Saison in der Verbandsliga Südbaden, der höchsten Jugendklasse überhaupt und wurde Tabellensechster. Die 2. Jugendmannschaft schloss die Vorrunde als 6., die Rückrunde ebenfalls als 6. der Jugend Bezirksklasse ab. Die 3. Jugendmannschaft mit unseren Jüngsten wurde in der Vorrunde 2. in der Kreisklasse B, konnte in der Rückrunde in der Kreisklasse A an den Start gehen und blieb dort leider sieglos.

Sportliches Highlight war der erstmalige Gewinn des Herren-B-Pokals für den FAL in der Besetzung Raphael Heyn, Florian Vollstädt und Markus Vollstädt und die damit verbundene Qualifikation zur Südbadischen Pokalendrunde, die am 30.04.2017 in Haslach (Lkrs. Offenburg) stattfinden wird. Aber nicht nur die Aktiven wurde Pokalsieger: Völlig überraschend siegte die 2. Pokalmannschaft im Jugend-U18-Pokal in der Besetzung Ben Büchel, Niklas Vollstädt und Andreas Hügle und wurde ebenfalls Bezirkspokalsieger.

Der Mitgliederstand liegt bei rd .70 Mitgliedern (davon sind es 25 Jugendliche).

Das wichtigste Augenmerk, wie es Jugendleiter Paolo Tartaro in seinem Bericht verdeutlichte, gilt weiterhin der Jugendarbeit! Und da werden wir in der nächsten Zeit wieder viel zu tun haben, da wir erfreulicher Weise wieder mehr Jugendliche im Training haben. Schön wäre es, wenn sich hier neben Paolo Tartaro, Marcel Fiedler, Florian Vollstädt, Raphael Heyn und Vuk Gligoric noch andere Aktive zur Mithilfe zur Verfügung stellen würden. Herausragend war bei den Jugendlichen natürlich die Tatsache, dass die 1. Jugendmannschaft in der Verbandsliga Südbaden an den Start gehen konnte und dabei mit 11:17 Punkten als Tabellensechster den Klassenerhalt souverän sichern konnte. Aufgrund ihrer Ranglistenplatzierungen bei der Bezirksendrangliste konnten sich 3 FAL-Kids für die jeweiligen Südbadischen Endranglisten qualifizieren. Und der 13-jährige Leo Büchel wurde bei den Bezirksmeisterschaften, die im November 2016 in Mühlhausen stattfanden, im Jugend U13-Wettbewerb in Einzel und Doppel Bezirksmeister. Bei den Südbadischen Meisterschaften erspielte Leo ebenfalls im November des vergangenen Jahres in seiner Altersklasse in Einzel und Doppel den 3. Platz.

Antoinette Kieback blickte in ihrem Kassenbericht auf ein sehr positiv verlaufendes Kalenderjahr 2016 zurück, das mit einem kleinen Plus abgeschlossen werden konnte. Der Kassenstand sei auf sehr hohem Niveau, so dass kurzfristig notwendige Investitionen (falls erforderlich) getätigt werden könnten.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft, die von FAL-Gesamtvorstand Matthias Strehl durchgeführt wurde, standen turnusgemäß die Neuwahlen an. Dabei wurden gewählt:

Markus Vollstädt (zum Abteilungsleiter), Paolo Tartaro (zum 2. Abteilungsleiter), Marcel Fiedler (zum Jugendleiter), Antoinette Kieback (zum Kassierer) und Thomas Pogunkte und Timo Waizmann (als Beisitzer).

Nach rd. 60 Minuten konnte Abteilungsleiter Markus Vollstädt eine schnelle und harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung schließen.

Foto: Die neue Vorstandschaft der Tischtennis-Abteilung der SpVgg F.A.L. (von links): Marcel Fiedler (Jugendleiter), Markus Vollstädt (Abteilungsleiter), Thomas Poguntke (Beisitzer), Toni Kieback (Kassier), Paolo Tartaro (2. Abteilungsleiter) und Timo Waizmann (Beisitzer).

FAL-Teams sehr erfolgreich bei der Pokalendrunde des Bezirks Bodensee

Mit insgesamt 5 Pokalmannschaften waren die Tischtennis-Cracks der SpVgg F.A.L. bei der Pokalendrunde des Bezirks Bodensee am Start. Und die FAL-Teams waren dabei sehr erfolgreich.

Souverän siegte die 1. Herrenmannschaft in der Aufstellung Raphael Heyn, Florian Vollstädt und Markus Vollstädt im Herren B-Pokal. Gegen den SC Konstanz-Wollmatingen und gegen den TTS Gottmadingen siegte der FAL jeweils überlegen mit 4:0 und qualifizierte sich damit für die Südbadische Pokalendrunde in Haslach am letzten Aprilwochenende.

Einen überraschenden Sieger gab es im Jungen U18-Pokal. Bei diesem Wettbewerb hatten sich 2 FAL-Teams fürs Halbfinale qualifiziert. Leider konnte Topfavorit FAL I nur zu zweit antreten und musste im Halbfinale gegen den TTC GW Konstanz eine bittere 3:4-Niederlage hinnehmen. Die Punkte erspielten dabei im Einzel Leo Büchel (1), Jonas Huurdeman (1) und im Doppel Leo Büchel/Jonas Huurdeman (1). FAL II siegte souverän mit 4:0 gegen den TTC Beuren a. d. Aach und zog damit ins Finale ein. Die Punkte erspielten im Einzel Ben Büchel (1), Andreas Hügle (1), Niklas Vollstädt (1) und im Doppel Ben Büchel/Niklas Vollstädt.

Im Finale traf FAL II auf den TTC GW Konstanz und siegte in einer sehr spannenden Partie knapp mit 4:2 und wurde damit Bezirkspokalsieger. Die Punkte im Finale erspielten im Einzel Ben Büchel (1) und Niklas Vollstädt (2), im Doppel Ben Büchel/Niklas Vollstädt (1). Herzlichen Glückwunsch! Den 3. Platz belegte FAL I nach einem 4:1-Erfolg gegen den TTC Beuren a. d. Aach.

Die Jungen U18-Pokalsieger (v.l.): Andreas Hügle, Niklas Vollstädt und Ben Büchel

Im Jungen U12-Wettbewerb belegten David Pfeifer, Alexander Lang und Jonas Albeck den 2. Platz. Gegen den SV Allensbach siegte das Team mit 4:3, gegen den TTC Beuren a. d. Aach unterlag man nach einigen knappen Spielen letztlich zu deutlich mit 1:4.

Die Senioren-Pokalmannschaft der SpVgg F.A.L. in der Aufstellung Michael Raab, Ingo Korherr und Andreas Steinhauser belegte den 4. Platz. Im Halbfinale unterlag der FAL deutlich mit 0:4 gegen den RV Bittelbrunn. Im Spiel um Platz 3 zog der FAL knapp mit 3:4 gegen den TTC Beuren a. d. Aach den Kürzeren.

1. Herrenmannschaft und 2. Jugend-Pokal-Mannschaft erreichen Pokalendrunde in Allensbach

Die 1. Herrenmannschaft hat auch das Viertelfinale im Herren-B-Pokal mit 4:3 gewonnen. Nach dem knappen Auftaktsieg im Achtelfinale gegen den TTC GW Konstanz III (ebenfalls mit 4:3) gelang dem Team auch gegen den SV Allensbach ein hauchdünner 4:3-Erfolg. Ohne Florian Vollstädt, der verletzungsbedingt passen musste, tat sich der FAL in der Aufstellung Raphael Heyn, Markus Vollstädt, Paolo Tartaro überraschend schwer gegen den Tabellennachbarn aus der Bezirksliga. Zum Auftakt führte der FAL nach Erfolgen von Raphael Heyn (gegen Kaiser) und Markus Vollstädt (gegen Finkernagel) mit 2:0. Niederlagen von Paolo Tartaro (gegen Heyen) und im Doppel von Raphael Heyn/Markus Vollstädt (gegen Finkernagel/Kaiser) brachten die Gäste auf 2:2 heran. Raphael Heyn brachte den FAL nach seinem 4-Satz-Erfolg gegen Finkernagel wieder mit 3:2 in Führung. Paolo Tartaro musste gegen Kaiser nach einer 4-Satz-Niederlage den Ausgleich zum 3:3 zulassen, so dass das Schlusseinzel von Markus Vollstädt gegen seinen Angstgegner Lars Heyen die Entscheidung bringen musste. Und nachdem Markus den 1. Satz verloren hatte und im 2. Satz 2:5 zurücklag, befürchteten die FALer schon, dass es nichts mit dem Erreichen des Halbfinales werden sollte. Dann drehte der FAL-Mannschaftsführer die Partie und machte 9 Punkte in Folge zum Satzausgleich. Auch die beiden folgenden Sätze gingen deutlich an Markus Vollstädt, so dass der FAL die Partie mit 4:3 doch noch gewonnen hatte.

Auch die 2. Jugend-Pokalmannschaft in der Aufstellung Ben Büchel, Andreas Hügle und Niklas Vollstädt erreichte mit einem knappen 4:3-Erfolg beim SC Konstanz-Wollmatingen das Halbfinale des U18-Pokals. Die Punkte für FAL II erspielten dabei das Doppel Ben Büchel/Niklas Vollstädt und im Einzel Ben Büchel (1) und Niklas Vollstädt (2).

2. Jugendrangliste in Stockach am 29.01.2017

FALer erfolgreich bei Turnieren in Blumberg und Mühlhausen

Sehr erfolgreich sind die Tischtennis-Cracks der SpVgg F.A.L. bei den Turnieren in Blumberg und Mühlhausen in der ersten Januarwoche in die Rückrunde gestartet.

Beim Turnier in Blumberg siegte Leo Büchel im Jungen A-Einzel, im Jungen B-Einzel belegte Ben Büchel den 2. Platz. Im Jungen A/B-Doppel wurde Leo Büchel an der Seite von David Ma (TTC Lauchringen) 2., Ben Büchel an der Seite von Aurel Alfian 3. Im Herren D-Einzel erreichte Ingo Korherr den 3. Platz, ebenfalls 3. wurden im Herren D-Doppel Marcel Fiedler/Niklas Vollstädt. Sieger im Herren D-Doppel wurde Ingo Korherr an der Seite von Jo Büttgen vom TTS Gottmadingen.

Beim Turnier in Blumberg konnten sich die FALer zwei Mal in die Siegerliste eintragen: Leo Büchel war im Herren C-Einzel erfolgreich, Niklas Vollstädt siegte im Herren D-Einzel. Ben Büchel belegte im Herren D-Einzel den 3. Platz. Und Florian Vollstädt schied im Herren B-Einzel erst im Viertelfinale aus.