Vereinsmeisterschaften

Florian Vollstädt zum 6. Mal in Folge Vereinsmeister bei den Aktiven - David Pfeifer wieder Vereinsmeister bei den Jugendlichen

Am Samstag, dem 12. September 2020 fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennis-Abteilung der SpVgg F.A.L. statt. Erfreulich war die gute Resonanz: Insgesamt waren 13 Teilnehmer bei den Aktiven und 4 bei den Jugendlichen am Start.

Das Turnier der Jugendlichen wurde in einer Gruppe ausgespielt, in der jeder gegen jeden spielen musste. Sieger wurde dabei David Pfeifer, der in allen 3 Partien die Platte siegreich verlassen konnte. Zweiter wurde Jonas Albeck mit 2 Siegen und einer Niederlage. Dritte wurde wurde Greta Hoffmann, vierter Mario Moser.

Die ersten 4 bei den Jugendlichen (von links): Greta Hoffmann (3.), Jonas Albeck (2.), David Pfeifer (1.) und Mario Moser (4.).

 

In der Doppelkonkurrenz, in der die 4 Jugendlichen jeweils einem Aktiven zugelost wurden, holte sich David Pfeifer an der Seite von Vuk Gligoric seinen 2. Vereinsmeistertitel. Er siegte vor Jonas Albeck, der mit Niklas Vollstädt zusammenspielte. Dritte wurde Greta Hoffmann (mit Leo Büchel), vierter Mario Moser (mit Jan Fromme).

Sieger und Platzierte im Jugend-Doppel (von links): Leo Büchel, Greta Hoffmann (3.), Jonas Albeck (2.), Niklas Vollstädt, Vuk Gligoric, David Pfeifer (1.), Jan Fromme und Mario Moser (4.).

 

Beim Turnier der Aktiven wurde die Vorrunde in 2 4er-Gruppen und einer 5er-Gruppe ausgespielt. Jeweils die ersten 2 der 3 Gruppen, der Dritte der 5er-Gruppe sowie der punktbeste Dritte der beiden 4er-Gruppen zogen ins Viertelfinale ein.

Die Abschlusstabellen der Vorrundengruppen:

Gruppe A:

1. Florian Vollstädt        3:0 Spiele

2. Raphael Heyn           2:1 Spiele

3. David Pfeifer            1:2 Spiele

4. Vuk Gligoric              0:3 Spiele

 

Gruppe B:

1. Markus Vollstädt       2:1 Spiele (7:3 Sätze)

2. Jan Fromme             2:1 Spiele (7:4 Sätze)

3. Andreas Pfeifer         2:1 Spiele (6:4 Sätze)

4. Rolf Croisier              0:3 Spiele

 

Gruppe C:

1. Leo Büchel               4:0 Spiele

2. Niklas Vollstädt         3:1 Spiele

3. Paolo Tartaro            2:2 Spiele

4. Ben Büchel               1:3 Spiele

5. Thomas Poguntke     0:4 Spiele

 

Im Viertelfinale gab es folgende Ergebnisse:

Florian Vollstädt-Andreas Pfeifer                       3:0

Jan Fromme-Niklas Vollstädt                            3:0

Leo Büchel-Raphael Heyn                                0:3

Markus Vollstädt-Paolo Tartaro                         3:0

Im Halbfinale besiegte Florian Vollstädt Jan Fromme in 3 Sätzen. Raphael Heyn schlug Markus Vollstädt in 4 Sätzen.

Im Endspiel siegte in einer Neuauflage des Finals der letzten 5 Jahre wiederum der 21-jährige Florian Vollstädt in einem guten Endspiel gegen den 20-jährigen Raphael Heyn in 4 Sätzen und konnte damit seinen Vereinsmeistertitel aus dem Vorjahr wiederholen. Da Florian den aktuellen Wanderpokal zum 3. Mal in Serie gewinnen konnte, geht der Wanderpokal nunmehr in sein Eigentum über. Sieger der Trostrunde, den die Gruppendritten und -vierten der Vorrunde ausspielten, wurde Ben Büchel.

 

Die ersten 4 bei den Aktiven (von links): Markus Vollstädt (3.), Jan Fromme (3.), Florian Vollstädt (1.), Raphael Heyn (2.).

 

In der Doppelkonkurrenz, in der die einzelnen Doppel entsprechend den Platzierungen im Einzel per Los zusammengestellt wurden, waren dann Raphael Heyn/Andreas Pfeifer erfolgreich. Die beiden siegten im Endspiel in 3 Sätzen gegen Niklas Vollstädt/David Pfeifer. Gemeinsame Dritte wurden Leo und Ben Büchel sowie Jan Fromme/Thomas Poguntke.

 

Die besten Doppelpaarungen waren (von links) Thomas Poguntke (3.), Jan Fromme (3.), Andreas Pfeifer (1.), Raphael Heyn (1.), Niklas Vollstädt (2.), David Pfeifer (2.), Leo Büchel (3.) und Ben Büchel (3.).

 

Ergebnisse der FAL-Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2020:

Aktive Einzel:

  1. Florian Vollstädt
  2. Raphael Heyn
  3. Markus Vollstädt und Jan Fromme

Aktive Doppel:

  1. Raphael Heyn/Andreas Pfeifer
  2. Niklas Vollstädt/David Pfeifer
  3. Leo Büchel/Ben Büchel und Jan Fromme/Thomas Poguntke

Jugend Einzel:

  1. David Pfeifer
  2. Jonas Albeck
  3. Greta Hoffmann
  4. Mario Moser

Jugend Doppel:

  1. David Pfeifer (mit Vuk Gligoric)
  2. Jonas Albeck (mit Niklas Vollstädt)
  3. Greta Hoffmann (mit Leo Büchel)
  4. Mario Moser (mit Jan Fromme)